Vorfreuen auf İDA / IDA

Vorfreuen auf İDA / IDA

Vorfreude steht uns im Gesicht, denn eine Neuerscheinung ist unterwegs!

İDA’NIN YOLU / IDAS WEG erscheint im März 2020 und wird auf der Leipziger Buchmesse zum ersten Mal zu bestaunen sein.

Fulya Gezers Geschichte vom Rehkitz Ida handelt davon, wie es ist, seinen eigenen Weg zu gehen. Von Selbstfindung erzählt sie, von Wünschen, Träumen und Vorstellungen und davon, wie diese sich bei uns allen voneinander unterscheiden.

Das Bilderbuch sieht viel freien Gestaltungsraum vor, welchen die Kinder nach Herzenslust selbst füllen und formen dürfen. Dieser Umstand machte eine spezielle Bindung des Buches notwendig, welche wir nächstes Mal näher Vorstellen werden.

İDA’NIN YOLU / IDAS WEG wird zweisprachig erscheinen, nämlich auf Türkisch und Deutsch. Auch das ist ein Novum für den Eichhörnchenverlag und wir freuen uns sehr, auf diese Weise gleich zwei Sprachräumen die Entdeckung der Geschichte von İda / Ida zu ermöglichen! Außerdem freuen wir uns mit İDA’NIN YOLU / IDAS WEG einen Anlass zu interkulturellem Gespräch und Lust am Entdecken fremder Sprachen anbieten zu können. Uns hat es schon gepackt!

Wir sind schon sehr gespannt darauf, an welchen unterschiedlichen Orten İDA’NIN YOLU / IDAS WEG in Kinderhände kommen und wie diese Hände die Geschichte vereinnahmen und formen werden!

Blick ins Buch İDA’NIN YOLU / IDAS WEG (Entwurf) von Fulya Gezer, Collagen (c) von Fulya Gezer, Satz + Layout Antje Rother.

Hier könnt ihr İDA’NIN YOLU / IDAS WEG ab sofort vorbestellen, um im März zu den ersten zu gehören, die mit İda / Ida auf Reisen gehen.

Am 14. März wird İDA’NIN YOLU / IDAS WEG auf der Leipziger Buchmesse zum ersten Mal öffentlich von Fulya Gezer gelesen. Kommt vorbei. Wir freuen uns auf euch! Hier geht es zu den Veranstaltungsdetails.

Wir blicken zurück auf unsere erste Leipziger Buchmesse und sagen zunächst einmal herzlichen Dank an Charlotte Stiefel und Sarah Roller vom neunmalklug verlag! Ihre relativ spontane Einladung ihren Stand auf der Leipziger Buchmesse mit uns zu teilen, hat uns nicht nur den Einstieg in die Leipziger Buchmesse sehr erleichtert und einiges an Kosten gespart, sondern hat vor allem richtig viel Freude gemacht! Die ersten Pläne, wie es nächstes Jahr gemeinsam weiter gehen könnte, werden hinter den Kulissen bereits geschmiedet.

Bevor nun einige Eindrücke von vier Tagen geballter Bilderbuchliebe folgen, hier noch ein Hinweis: Heute am 30. März 2019 ist #indiebookday!
Beim Indiebookday handelt es sich um einen Aktionstag, der den vielen kleinen aber wunderbaren unabhängigen Verlagen, wie dem unserem, zu etwas mehr Aufmerksamkeit verhelfen soll. Einige unabhängige Verlage, mit welchen wir auf der Leipziger Buchmesse tolle Gespräche geführt und von welchen wir großartige Bücher mit nach Hause genommen haben, waren zum Beispiel neunmalklug verlag, Neissuferverlag, VHV-Verlag, Reprodukt und Kindermannverlag. Allesamt einzigartig und eine Entdeckung wert!
Wer in Dresden ist oder einmal nach Dresden kommt, sollte außerdem nicht versäumen in der Buchhandlung Shakespeares Enkel vorbeizuschauen. Die von Verleger*innen geführte Buchhandlung birgt unzählige Indieschätze – auch unsere Bücher!

Und nun zu den Fotos. Ein herzliches Dankeschön geht dafür an meine kleine Schwester, die uns ab Messetag 2 mit ihrer Kamera begleitet hat. Ohne sie gäbe es sicher nur ein paar wackelige Handybilder.

Die Leipziger Buchmesse steht kurz bevor. Am letzten Messetag, am Sonntag (24. März 2019) kommt Susanne Haun unseren Stand besuchen, um dort mit den Besucher*innen ins Gespräch zu kommen und ihr eigenes Buch LANDTIERE zu signieren.

Wir freuen uns sehr auf Susanne Haun! Unter folgendem Link könnt ihr mehr über ihren Besuch erfahren.

Signierstunde auf der Leipziger Buchmesse – Susanne Haun im Eichhörnchen Verlag

Vom 21. bis 24. März dieses Jahres findet wieder die Leipziger Buchmesse statt und diesmal sind wir auch dabei!

Als Mitaussteller finden wir ein schönes Plätzchen im Messestand von neunmalklug, einem Kinderbuchverlag aus dem Schwarzwald.

Zum ersten Mal aufgefallen sind uns die Bücher aus dem Hause neunmalklug bei der Online Buchmesse 2018. In Dresden konnten wir sie dann in die Hand nehmen, anschauen und vorlesen und lernten Sarah, eine der beiden Verlegerinnen bei neunmalklug kennen. Als wir bei der BuchBerlin auch Charlotte, der zweiten Verlegerin im Bunde und Gründerin von neunmalklug, begegneten, reifte die Idee, gemeinsam zur Leipziger Buchmesse zu fahren und gern haben wir die Einladung angenommen, in den bereits gebuchten Messestand mit einzuziehen!

Eine der Besonderheiten von neunmalklug ist übrigens die Produktion nach dem cradle to cradle Prinzip. Bestimmt können auch wir an dieser Stelle noch einiges lernen, wenngleich wir zum Glück ja auch manches schon umsetzen (z. B. die Verwendung von Karton aus nachhaltiger Forstwirtschaft (FSC), kurze Transportwege (Produktion in Deutschland) und die Führung des Geschäftskontos bei einer nachhaltigen Bank (Triodos). Auch bezieht unser Büro seinen Strom von einem grünen Anbieter.). Kurzum, es ist keine Überraschung, dass wir uns gut verstehen und diese Verlagsfreundschaft treibt bestimmt noch viele spannende Blüten und Früchte!

Bei neunmalklug sind zurzeit elf Bücher für kleine und ganz kleine Menschen sowie eine kleine und feine Auswahl an Non-Books erhältlich. Ich selbst durfte bereits aus der Reihe „Komm, wir gehen näher ran!“ von Sarah Roller und Yo Rühmer vorlesen, die mir von einem ganz kleinen Familienmitglied der neunmalklugen ans Herz und in die Hand gelegt wurden. Es war eine unmissverständliche Empfehlung, welcher ich mich gern anschließe.

Für alle, die jetzt wissen, dass sie sich nun unbedingt ein Ticket für Leipziger Buchmesse 2019 besorgen müssen, kommt hier noch ein kleiner Anreiz: Am 24. März voraussichtlich gegen 15 Uhr wird uns Susanne Haun an unserem Stand besuchen und sicher sehr gern die Landtiere signieren!